Schatz Schatz! Neues Lernabenteuer mit alten Bekannten

Schatz Schatz!

Schatz Schatz!Alter: 4 bis 7 Jahre
Bewertung:
5 (von 5) Sterne; APP I LOVE
Preis:
€2,99 – Universal App für iPhone und iPad
Nervfaktor für die Eltern: nur wenn man nicht mitmachen darf…
Sprachen: Deutsch
Hersteller: Hartmut Welsch

2. Teile, Nachfolger, Fortsetzungen, Sequels: Oft haben sie es schwer, besonders wenn sie in große Fußstapfen treten. Umso mehr freue ich mich, dass der Respekt vor dem Schaffen eines würdigen Nachfolgers Hartmut Welsch nicht davon abgehalten hat, Schatz Schatz! zu entwickeln!

Wir haben die erste App des deutschen Entwicklers, ham ham! hier im Blog nicht nur besprochen, sie zählt auch zu unseren Kinderapp-Favoriten. Umso gespannter war ich jetzt darauf, mit meinem Sohn die neue App zu testen. Altersmäßig ist sie optimal für uns geeignet – als Vater wird Hartmut Welsch natürlich von den Interessen und Bedürfnissen der eigenen heranwachsenden Kindern inspiriert, so dass sich sein neues Werk nicht mehr an Kindergarten- sondern eher an Vorschulkinder bzw. Erstklässler richtet.

Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack:

Schatz Schatz! verfügt über ausnahmslos alle Eigenschaften, die bereits ham ham! in meinen Augen zu einer ganz besonderen Kinderapp gemacht haben: Der Kopf hinter der App ist ein unabhängiger Entwickler. Drei Kinder sowie der berufliche Hintergrund als Grafiker, Illustrator und Autor liefern Hartmut Welsch sowohl die Ideen, als auch die Fertigkeiten, um unkonventionelle, kreative und pädagogisch wertvolle Kinderapps zu schaffen. Dabei verzichtet er selbstverständlich auf Werbung, Links, In-App-Käufer etc. Schatz Schatz! beginnt dort, wo ham ham! geendet hat: Auf der Wiese am Lagerfeuer. Doch anstatt die dort versammelten Tiere “nur” zu füttern, begleiten wir diesmal den uns bereits wohlbekannten kleinen Drachen Mick auf seiner Suche nach dem Schatz der Feen. Unterwegs gilt es Rätsel zu lösen, Ungeheuer zu überlisten, Reime zu bilden und Zahlen zu ordnen. Jedes Spiel bietet mehrere Varianten, für erfolgreich bewältigte Aufgaben gibt es kleinen Belohnungen und außerdem erwarten versteckte kleine Überraschungen auf besonders aufmerksame Spieler… so macht das Lernen Spaß! Insgesamt beinhaltet die App sechs verschiedene detailreich animierte und von liebevoll erdachten Figuren bevölkerte Szenen, die die folgenden vorschulrelevanten Themen abdecken:

- Logisches Denken
- Zahlen lernen im 10er Zahlenraum
- Buchstaben lesen
- Logisches Unterscheiden
- Reime erkennen auf die Laute: sch, s, k, l, g

Das spielerische Lernen erfolgt quasi nebenbei, während die Kinder auf Schatzsuche sind und damit einer abgeschlossenen Handlung folgen, die obendrein auch noch mit einer schönen, kindgerechten Moral endet – was will man mehr? Wir sind von Schatz Schatz! genauso begeistert, wie von der Vorgänger-App, und erliegen erneut dem Zauber dieser Wunderwelt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, zum Einstieg gibt es eine Version “mit Anleitung” bei der man die richtige Lösung für jede Aufgabe nachlesen kann, und die App läuft sowohl auf dem iPad als auch auf dem iPhone, ohne übermäßig viel Speicherplatz zu kosten. Bei einigen Aufgaben hat mein Sohn Unterstützung benötigt, z.B. bei der Buchstansuche, wo ein von der Fee geflüsterter Buchstabe einem dargestellten zuzuordnen ist, inhaltlich halte ich die App durchaus auch noch für Schulanfänger geeignet.

Hoffentlich bleibt Hartmut Welsch dabei, Apps für das jeweils aktuelle Alter seiner Kinder zu entwickeln, dann gibt es auch künftig wieder Grund sich zu freuen – vor allem weil es im Markt der Kinderapps für das Alter +6 oder vielleicht sogar +10 Jahre definitiv noch viiieeel Platz gibt für außergewöhnliche App-Perlen!